Kempa Wing vs. Attack

18.01.2022 11:04

Beim Handball werden aufgrund der unterschiedlichen Positionen auch verschiedene Spielertypen benötigt. Während auf den Außenpositionen flinke, agile Spieler unterwegs sind, werden am Kreis robuste Spieler benötigt. Diese Spielertypen haben unterschiedliche Ansprüche an ihre Schuhe und diese werden wir euch in diesem Blogbeitrag erklären.

Soft Fit
Für leichtes An- und Ausziehen und höchsten Tragekomfort
Torsion Plate
Für Stabilität und optimale Abrollbewegungen
Power Core
Für eine hervorragende Stoßdämpfung
Honeycomp Profile
Für optimalen Halt bei explosiven Richtungswechseln
Soles by Michelin
Für exzellenten Grip und Langlebigkeit
WING - der leichte Schuh für agile Außenspieler
Außenspieler setzen auf Handballschuhe, die durch Leichtigkeit und Speed überzeugen, wie der Kempa WING. Er ist der leichteste Handballschuh auf dem Markt. Das geringe Gewicht wird durch ein flexibles und dünnes Obermaterial erreicht, dass sich an den Fuß anschmiegt. Durch die elastische Innensocke - Soft Fit - lassen sich die Schuhe leicht an- und ausziehen und bieten höchsten Tragekomfort. Eine leichte EVA-Dämpfung mit eingebautem Softpad - Power Core - sogt für eine hervorragende Stoßdämpfung. In Zusammenarbeit mit Michelin wurden die Sohlen für die Kempa Handballschuhe entwickelt. Durch Rennsportreifen inspiriert bieten die Sohlen exzellenten Grip und sind besonders langlebig. Die dynamische Wabenstruktur - Honeycomp Profile - ermöglicht optimalen Halt bei explosiven Richtungswechseln. Die Mittelfußstütze - Torsion Plate - schafft Stabilität und sorgt für optimale Abrollbewegungen. Dadurch hat man mehr Kontrolle und die Kraft wird optimal übertragen. Den Kempa Wing gibt es ebenfalls als Damenschuh.
Torsion Support
Zur Unterstützung der natürlichen Rotation zwischen Rück- und Vorderfuß
MATRYX 2.0®-Obermaterial
Für optimale Stabilität
Soft Fit
Für leichtes An- und Ausziehen und höchsten Tragekomfort
Soles by Michelin
Für exzellenten Grip und Langlebigkeit
Heelkage
Für hohe Stabilität bei schnellen Bewegungen
Kinetic Power
Für hervorragende Stoßdämpfung und einen kraftvollen Abdruck
Hole Profile
Für mehr Grip und optimale Abrollbewegungen
Attack - ein robuster Schuh für stabile, große Rückraumspieler und Kreisläufer
Kreisspieler tragen gerne den Kempa Attack. Am Kreis sind Kraft und ein fester Stand nötig und auch im Rückraum sind Stabilität und Sicherheit gefragt. Das bietet der Kempa Attack. Für optimale Stabilität sorgt das MATRYX 2.0®-Obermaterial. Dabei handelt es sich um ein innovatives Webmaterial aus Polyamid und Kevlar Fasern. Auch der Attack verfügt über die Soft Fit Innensocke für hohen Tragekomfort und leichtes An- und Ausziehen. Eine hohe Stabilität bei schnellen Bewegungen wird durch die anatomisch geformte Fersenkappe - der Heelkage - erreicht. Der Attack hat ebenfalls Michelin Sohlen für besonderen Grip und Haltbarkeit. Die Wabenstruktur der Sohle wird durch dickere Profilkanten im Hole Profile ergänzt um noch mehr Grip und optimale Abrollbewegungen zu erreichen. Die Unterstützung der natürlichen Rotation zwischen Rück- und Vorderfuß wird durch eine Mittelfußstütze - Torsion Support - erreicht. Die Zwischensohle - Kinetic Power- ist dicker als beim Wing. Somit sorgt die für hervorragende Stoßdämpfung und einen kraftvollen Abdruck. Auch für den Attack gibt es ein Damen-Modell.
Attack als Mid Cut Modell
Den Kempa Attack gibt es ebenfalls in der Midcut Variante. Durch den höheren Schnitt werden die Knöchel stabilisiert. Das ist besonders interessant für Spieler, die in der Vergangenheit Probleme mit den Knöcheln hatten und für Kreisläufer, die sich noch mehr Stabilität wünschen. Während es alle Schuh-Modelle ebenfalls als Damenvariante gibt, ist dieses Modell ein Unisex-Schuh.
Kindermodelle
Neben den Damenschuhen werden auch speziell für Kinder Produktvarianten angeboten. Die Eigenschaften werden bei ähnlicher Optik bei beiden Schuhmodellen auf die Bedürfnisse der jüngeren Spieler angepasst. So wird beim Wing-Kinder-Modell mehr Gewicht zugunsten der Stabilität und Dämpfung in Kauf genommen. Das ist nötig, da bei Kindern die Muskulatur noch nicht ausreichend ausgebildet ist. Beim Attack-Kinder-Modell wird dagegen die Qualität ein wenig herabgesetzt und beispielsweise auf das hochtechnologische Obermaterial verzichtet. Die Belastungen beim Kindersport sind nicht so hoch und die Kinder wechseln häufig die Schuhe aufgrund des Wachstums.
Schaut doch mal bei uns im Kempa Shop vorbei und schnappt euch euer Modell im Design eurer Wahl. Da Kempa Handballschuhe relativ klein ausfallen, solltet ihr euer Modell mindestens eine Nummer größer bestellen.

Entdecke unsere Handball-Welten


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.