Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf der Seite weiter surfst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
x

Beachvolleybälle

Beachvolleybälle - Der Sportartikel für Sommer und Strand

Ob für den Freizeitsport oder zum knallharten Training - ohne Beachvolleybälle geht im Sommer einfach gar nichts. In unserem Online Shop findest Du Bälle aller großen Hersteller wie Mikasa, Molten, Wilson und Anderen zu sensationell günstigen Preisen. Da ist beinahe noch der Urlaub in der Sonne mit drin, um die neuen Beachvolleybälle direkt am Strand einweihen zu können. Selbstverständlich kannst Du damit aber auch in heimischen Gefilden spielen und trainieren. Der Spaß wird auf keinen Fall zu kurz kommen!

Beachvolleybälle oder normale Volleybälle?

Vielleicht hast Du irgendwo zu Hause noch einen alten Volleyball herum liegen und fragst Dich, ob Du nicht auch einfach diesen mitnehmen kannst, um damit Beachvolleyball zu spielen. Aber die Variante des beliebten Ballspiels im Sand stellt ganz andere Anforderungen, als in der Halle. Und was Du als Sportler spürst, wirkt sich auch auf die Eigenschaften aus, die Beachvolleybälle vorweisen müssen. Du merkst schließlich selbst sehr schnell, ob Du versuchst, auf einem stabilen Hallenboden zu rennen und zu springen - oder auf losem Sand. Und auch Beachvolleybälle müssen an diese Umgebung optimal angepasst sein, um ein gutes Spiel zu garantieren. Der wichtigste Unterschied liegt dabei wohl in der Verarbeitung. Volleybälle bestehen immer aus vielen Panelen, die miteinander verbunden werden. Aber während beim Hallensport teilweise Echtleder-Bälle eingesetzt werden und die Panele miteinander verklebt sind, müssen Beachvolleybälle viel mehr aushalten können. Deshalb bestehen sie aus wasserabweisenden, weichen Materialien. Oft wird dafür Kunstleder benutzt. Die Innenseite ist zudem noch einmal mit einer schützenden Kunststoffschicht überzogen. Außerdem werden Beachvolleybälle nicht geklebt, sondern genäht. So werden sie beständig gegen Schweiß und Nässe. Darüber hinaus kann selbst der feinste Sand nicht in den Ball eindringen. Und die Oberfläche ist robust genug, damit sie vom Sand nicht abgerieben oder anderweitig beschädigt werden kann.

Beachvolleybälle für Freizeit und Wettkampf

Wenn Du einfach nur ganz entspannt mit Freunden oder Bekannten das eine oder andere Match Beachvolleyball spielen möchtest, reichen diese Eigenschaften bereits aus. Du musst sonst nicht weiter darauf achten, wie der Ball klassifiziert wurde. Anders sieht das jedoch aus, wenn Du Beachvolleybälle für Wettkämpfe suchst. Hier musst Du die Prüfsiegel betrachten. Denn andernfalls wäre der Ball für entsprechende Turniere nicht zugelassen und dürfte dort offiziell nicht gespielt werden. Entscheidend sind die Auszeichnungen, die der Deutsche Volleyball Verband (DVV) vergibt. Das einfache DDV-Siegel bedeutet dabei, dass der Ball zwar von guter Qualität ist, aber von den Wettkampfnormen abweicht. Beachvolleybälle mit dem Siegel DVV1 dürfen in allen Ligen sowie Beachvolleyball-Turnieren in Deutschland benutzt werden. Und Beachvolleybälle mit dem DVV2 Logo erfüllen alle internationalen Standards. Deshalb können sie bei allen Beachvolleyball-Spielen weltweit auch in der Profi-Liga eingesetzt werden.

Beachvolleybälle für Kinder

Auch die kleinen Spieler müssen natürlich nicht auf eigens für sie passende Bälle verzichten. Volleybälle mit der besonderen "Strand-Ausstattung" gibt es nämlich auch in verschiedenen Größen. Damit findest Du auch für Kinder passende Modelle. Gut zu wissen übrigens: Beachvolleybälle werden spürbar weniger prall aufgepumpt, wie ihre Pendants für die Halle. Damit eignen sie sich gerade für Kinder gut. Denn ein Ball mit geringerem Innendruck prallt nicht so hart auf. Deshalb ist die Verletzungsgefahr durch herumfliegende Bälle auch geringer. Somit kannst Du Kinder ruhigen Gewissens mit den Bällen spielen lassen. Und robuster sind sie ja ohnehin schon.

Beachvolleybälle günstig kaufen

Manche Anbieter verkaufen Equipment für Sommer-Sportarten wie Beachvolleyball im Herbst oder Winter scheinbar günstiger. Dafür ziehen sie dann im Frühjahr und Sommer die Preise mächtig an. Wir machen mit unserem Online Shop solche Spielchen aber nicht mit. Bei uns bekommst Du das ganze Jahr über die besten Preise. Ganz egal also, ob draußen gerade die Sonne scheint, der Regen rauscht oder Schnee liegt: Wenn Du Beachvolleybälle suchst, bist Du in unserem Online Shop an der richtigen Adresse.
Seite 1 von 2

Beachvolleybälle - Der Sportartikel für Sommer und Strand

Ob für den Freizeitsport oder zum knallharten Training - ohne Beachvolleybälle geht im Sommer einfach gar nichts. In unserem Online Shop findest Du Bälle aller großen Hersteller wie Mikasa, Molten, Wilson und Anderen zu sensationell günstigen Preisen. Da ist beinahe noch der Urlaub in der Sonne mit drin, um die neuen Beachvolleybälle direkt am Strand einweihen zu können. Selbstverständlich kannst Du damit aber auch in heimischen Gefilden spielen und trainieren. Der Spaß wird auf keinen Fall zu kurz kommen!

Beachvolleybälle oder normale Volleybälle?

Vielleicht hast Du irgendwo zu Hause noch einen alten Volleyball herum liegen und fragst Dich, ob Du nicht auch einfach diesen mitnehmen kannst, um damit Beachvolleyball zu spielen. Aber die Variante des beliebten Ballspiels im Sand stellt ganz andere Anforderungen, als in der Halle. Und was Du als Sportler spürst, wirkt sich auch auf die Eigenschaften aus, die Beachvolleybälle vorweisen müssen. Du merkst schließlich selbst sehr schnell, ob Du versuchst, auf einem stabilen Hallenboden zu rennen und zu springen - oder auf losem Sand. Und auch Beachvolleybälle müssen an diese Umgebung optimal angepasst sein, um ein gutes Spiel zu garantieren. Der wichtigste Unterschied liegt dabei wohl in der Verarbeitung. Volleybälle bestehen immer aus vielen Panelen, die miteinander verbunden werden. Aber während beim Hallensport teilweise Echtleder-Bälle eingesetzt werden und die Panele miteinander verklebt sind, müssen Beachvolleybälle viel mehr aushalten können. Deshalb bestehen sie aus wasserabweisenden, weichen Materialien. Oft wird dafür Kunstleder benutzt. Die Innenseite ist zudem noch einmal mit einer schützenden Kunststoffschicht überzogen. Außerdem werden Beachvolleybälle nicht geklebt, sondern genäht. So werden sie beständig gegen Schweiß und Nässe. Darüber hinaus kann selbst der feinste Sand nicht in den Ball eindringen. Und die Oberfläche ist robust genug, damit sie vom Sand nicht abgerieben oder anderweitig beschädigt werden kann.

Beachvolleybälle für Freizeit und Wettkampf

Wenn Du einfach nur ganz entspannt mit Freunden oder Bekannten das eine oder andere Match Beachvolleyball spielen möchtest, reichen diese Eigenschaften bereits aus. Du musst sonst nicht weiter darauf achten, wie der Ball klassifiziert wurde. Anders sieht das jedoch aus, wenn Du Beachvolleybälle für Wettkämpfe suchst. Hier musst Du die Prüfsiegel betrachten. Denn andernfalls wäre der Ball für entsprechende Turniere nicht zugelassen und dürfte dort offiziell nicht gespielt werden. Entscheidend sind die Auszeichnungen, die der Deutsche Volleyball Verband (DVV) vergibt. Das einfache DDV-Siegel bedeutet dabei, dass der Ball zwar von guter Qualität ist, aber von den Wettkampfnormen abweicht. Beachvolleybälle mit dem Siegel DVV1 dürfen in allen Ligen sowie Beachvolleyball-Turnieren in Deutschland benutzt werden. Und Beachvolleybälle mit dem DVV2 Logo erfüllen alle internationalen Standards. Deshalb können sie bei allen Beachvolleyball-Spielen weltweit auch in der Profi-Liga eingesetzt werden.

Beachvolleybälle für Kinder

Auch die kleinen Spieler müssen natürlich nicht auf eigens für sie passende Bälle verzichten. Volleybälle mit der besonderen "Strand-Ausstattung" gibt es nämlich auch in verschiedenen Größen. Damit findest Du auch für Kinder passende Modelle. Gut zu wissen übrigens: Beachvolleybälle werden spürbar weniger prall aufgepumpt, wie ihre Pendants für die Halle. Damit eignen sie sich gerade für Kinder gut. Denn ein Ball mit geringerem Innendruck prallt nicht so hart auf. Deshalb ist die Verletzungsgefahr durch herumfliegende Bälle auch geringer. Somit kannst Du Kinder ruhigen Gewissens mit den Bällen spielen lassen. Und robuster sind sie ja ohnehin schon.

Beachvolleybälle günstig kaufen

Manche Anbieter verkaufen Equipment für Sommer-Sportarten wie Beachvolleyball im Herbst oder Winter scheinbar günstiger. Dafür ziehen sie dann im Frühjahr und Sommer die Preise mächtig an. Wir machen mit unserem Online Shop solche Spielchen aber nicht mit. Bei uns bekommst Du das ganze Jahr über die besten Preise. Ganz egal also, ob draußen gerade die Sonne scheint, der Regen rauscht oder Schnee liegt: Wenn Du Beachvolleybälle suchst, bist Du in unserem Online Shop an der richtigen Adresse.

Das sagen unsere Kunden