Funktionsshirt

Aktiv bleiben bei jeder Witterung: Funktionsshirts

Neben dem Verletzungsrisiko sind Erkältungskrankheiten die größte Gefahr beim Sport. Beiden Risiken lässt sich mit dem richtigen Material begegnen. Wenn Sie bei Minusgraden einen Waldlauf unternehmen, sollten deshalb nicht nur Ihre Schuhe rutschfest sein sondern auch Ihr Hemd nicht aus Baumwolle. Denn wenn dieses später nass von Schweiß am Körper klebt, kühlt Ihr Körper schnell aus und eine Erkältung lässt meist nicht lange auf sich warten. Doch auch jenseits der kalten Jahreszeit sollten Sie sich im Zweifel immer für ein Funktionsshirt entscheiden, wenn Sie aktiv unterwegs sind.

Atmungsaktive Kleidung lässt Sie länger durchhalten

Unabhängig davon, ob Sie joggen, Rad oder Inline Skate fahren: irgendwann kommen Sie ins Schwitzen. Wenn Ihr Hemd sich dann mit Flüssigkeit vollsaugt und unangenehm kühl am Rücken klebt, werden Sie im Zweifel ziemlich schnell mit dem Sport aufhören. Ganz anders ist es dagegen, wenn Sie sich auch nach mehreren Kilometern noch wohl in Ihrer Sportkleidung fühlen. Deshalb sollte diese in jedem Fall flüssigkeitsabführend und atmungsaktiv sein. Gleiches gilt selbstverständlich auch für die Jacke, wenn es draußen windet oder regnet. Doch auch die beste Jacke nützt nichts, wenn Sie sie nicht mit einem gut sitzenden Funktionsshirt kombinieren.

Für jede Jahreszeit das richtige Funktionsshirt

Während ein Funktionshemd im Sommer vor allem den Schweiß zuverlässig vom Körper wegleiten lässt, sollte es im Winter gleichzeitig ausreichend warm halten. Deshalb bieten wir Ihnen in Sachen Funktionsshirts eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen für die verschiedenen Jahreszeiten und Wetterlagen. Ob kurz- oder langärmelig, leicht oder warm haltend: bei uns finden Sie das passende Shirt.