Datenschutz ist uns wichtig!
Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf der Seite weiter surfst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
x

Select - Markenshop

Select - Ein dänischer Hersteller für hochwertige Sportartikel

Select Sports AS ist ein dänischer Sportartikelhersteller und in Glostrup ansässig. Im Jahr 1947 wurde das Unternehmen von Eigil Nielsen gegründet. Eigil Nielsen war Torhüter der dänischen Fußballnationalmannschaft und war in der Zeit von 1940 - 1951 bei 28 nationalen Spielen aktiv. 1948 nahm der Profifußballer mit Dänemark bei den Olympischen Spielen teil und gewann mit seiner Mannschaft eine Bronzemedaille. Zu Zeiten als Eigil Nielsen dem Profisport nachging, war es allerdings noch nicht möglich, vom Sport alleine das alltägliche Leben zu finanzieren. Somit entschloss sich der Profisportler zudem Sportpsychologe zu werden und er arbeitete nebenbei in einer Schuh- und Lederindustrie. Zur damaligen Zeit entwickelte er den ersten Select Fußball. Bereits im Jahr 1951 wurde eine Vereinbarung getroffen, Fußbälle zu den Spielen der Fußballnationalmannschaft zu liefern. Ein besonderes Merkmal der Select Fußbälle ist die fehlende Außenseite. Dies hatte zur Bedeutung, dass der Ball seine Rundung viel besser halten konnte. Ebenso war keine Schnur vorhanden. Die weitere Entwicklung der Fußbälle von Select konnte sich schnell etablieren und galt zur damaligen Zeit als eine top Erfindung, wovon der gesamte Profi-Fußballbereich profitieren konnte.

Bedeutende Entwicklungsgeschichte des Unternehmens Select

Zur beginnenden Entwicklungszeit bestanden alle Fußbälle aus acht Teilen Kuhleder. Zur späteren Zeiten wurden länglichere Streifen verwendet, welche sich als Verbesserung erwiesen. 1962 präsentierte Select daraufhin allerdings eine bedeutende Erfindung in der Geschichte der Fußbälle. Nämlich einen 32-teiligen Ball. Zu Beginn der 1970er Jahre war Eigil Nielsen ebenso ein Vorreiter, denn zu dieser Zeit brachte Select einen Handball bestehend aus 32 Sektionen heraus. 1974 führte Select zudem handgenähte Kunstlederbälle ein und wandten sich immer mehr vom Kuhleder ab. Innerhalb einer kurzen Zeit entwickelte sich das Kunsstoff-Material zum Fußballmaterial der ersten Wahl. Zur heutiger Zeit sind prinzipiell alle Bälle aus einem synthetischen Leder hergestellt. Jegliche Fußballturniere und Handballturniere werden heutzutage mit Bällen von Eigil Nielsen gespielt. Die Entwicklung der 32 Sektionen nahm einen bedeutenden Einfluss und somit werden zur heutiger Zeit alle Bälle der Welt nach diesem Schema und deren Innovation hergestellt. Der Sportartikelhersteller umfasst mittlerweile ein breites Spektrum. Neben Bällen werden Torwarthandschuhe, Trainingsanzüge, Sporthilfen, Sportpflege und auch Sportschuhe produziert. Der namhafte Spielballhersteller Select trug zur Entwicklung der Spielbälle bei und bringt zudem Sportartikel auf einem hohen Qualitätslevel auf den Markt. Select ist eine Marke voller Entwicklungsprozesse und einer Geschichte, welche gepflegt wird. Die Maßstäbe werden stets beachtet und die Erfahrungswerte der vergangenen Entwicklungsjahre mit in die Produktion einbezogen.

Weltweit exportierender Sportartikellieferant

Bereits schon seit dem Jahr 2008 stellt Select dem dänischen Fußballverein stets die Fußbälle bereit. Ebenso auch mehreren belgischen und russischen Vereinen in höheren Ligen. Manche der Bälle werden außerdem bei Weltmeisterschaften und bei olympischen Handballspielen verwendet. Selects Sports AS besitzt außerdem eine renommierte Tochtergesellschaft. Die Select Sport America liefert vertragsmäßig die Fußbälle für die United Soccer Leagues. Zu den Kunden gehören ebenso auch einige staatliche Highscool Verbände in Wisconsin und Kentucky sowie auch einige NCAA Division II und Division III Konferenzen. Select Sport AS ist ein weltweit führendes Unternehmen und produziert handgenähte Bälle. Die Produktion ist bedeutend umfangreich und der Sportartikelhersteller exportiert demnach in mehr als 50 Länder. Innovation besitzt bei dem dänischen Unternehmen eine große Bedeutung. Rund drei Millionen Bälle werden jährlich von dem Unternehmen hergestellt. Das Unternehmen ist weltweit vertreten und in der gesamten Sportbranche eine wichtige Anlaufstelle.
Seite 1 von 4

Select - Ein dänischer Hersteller für hochwertige Sportartikel

Select Sports AS ist ein dänischer Sportartikelhersteller und in Glostrup ansässig. Im Jahr 1947 wurde das Unternehmen von Eigil Nielsen gegründet. Eigil Nielsen war Torhüter der dänischen Fußballnationalmannschaft und war in der Zeit von 1940 - 1951 bei 28 nationalen Spielen aktiv. 1948 nahm der Profifußballer mit Dänemark bei den Olympischen Spielen teil und gewann mit seiner Mannschaft eine Bronzemedaille. Zu Zeiten als Eigil Nielsen dem Profisport nachging, war es allerdings noch nicht möglich, vom Sport alleine das alltägliche Leben zu finanzieren. Somit entschloss sich der Profisportler zudem Sportpsychologe zu werden und er arbeitete nebenbei in einer Schuh- und Lederindustrie. Zur damaligen Zeit entwickelte er den ersten Select Fußball. Bereits im Jahr 1951 wurde eine Vereinbarung getroffen, Fußbälle zu den Spielen der Fußballnationalmannschaft zu liefern. Ein besonderes Merkmal der Select Fußbälle ist die fehlende Außenseite. Dies hatte zur Bedeutung, dass der Ball seine Rundung viel besser halten konnte. Ebenso war keine Schnur vorhanden. Die weitere Entwicklung der Fußbälle von Select konnte sich schnell etablieren und galt zur damaligen Zeit als eine top Erfindung, wovon der gesamte Profi-Fußballbereich profitieren konnte.

Bedeutende Entwicklungsgeschichte des Unternehmens Select

Zur beginnenden Entwicklungszeit bestanden alle Fußbälle aus acht Teilen Kuhleder. Zur späteren Zeiten wurden länglichere Streifen verwendet, welche sich als Verbesserung erwiesen. 1962 präsentierte Select daraufhin allerdings eine bedeutende Erfindung in der Geschichte der Fußbälle. Nämlich einen 32-teiligen Ball. Zu Beginn der 1970er Jahre war Eigil Nielsen ebenso ein Vorreiter, denn zu dieser Zeit brachte Select einen Handball bestehend aus 32 Sektionen heraus. 1974 führte Select zudem handgenähte Kunstlederbälle ein und wandten sich immer mehr vom Kuhleder ab. Innerhalb einer kurzen Zeit entwickelte sich das Kunsstoff-Material zum Fußballmaterial der ersten Wahl. Zur heutiger Zeit sind prinzipiell alle Bälle aus einem synthetischen Leder hergestellt. Jegliche Fußballturniere und Handballturniere werden heutzutage mit Bällen von Eigil Nielsen gespielt. Die Entwicklung der 32 Sektionen nahm einen bedeutenden Einfluss und somit werden zur heutiger Zeit alle Bälle der Welt nach diesem Schema und deren Innovation hergestellt. Der Sportartikelhersteller umfasst mittlerweile ein breites Spektrum. Neben Bällen werden Torwarthandschuhe, Trainingsanzüge, Sporthilfen, Sportpflege und auch Sportschuhe produziert. Der namhafte Spielballhersteller Select trug zur Entwicklung der Spielbälle bei und bringt zudem Sportartikel auf einem hohen Qualitätslevel auf den Markt. Select ist eine Marke voller Entwicklungsprozesse und einer Geschichte, welche gepflegt wird. Die Maßstäbe werden stets beachtet und die Erfahrungswerte der vergangenen Entwicklungsjahre mit in die Produktion einbezogen.

Weltweit exportierender Sportartikellieferant

Bereits schon seit dem Jahr 2008 stellt Select dem dänischen Fußballverein stets die Fußbälle bereit. Ebenso auch mehreren belgischen und russischen Vereinen in höheren Ligen. Manche der Bälle werden außerdem bei Weltmeisterschaften und bei olympischen Handballspielen verwendet. Selects Sports AS besitzt außerdem eine renommierte Tochtergesellschaft. Die Select Sport America liefert vertragsmäßig die Fußbälle für die United Soccer Leagues. Zu den Kunden gehören ebenso auch einige staatliche Highscool Verbände in Wisconsin und Kentucky sowie auch einige NCAA Division II und Division III Konferenzen. Select Sport AS ist ein weltweit führendes Unternehmen und produziert handgenähte Bälle. Die Produktion ist bedeutend umfangreich und der Sportartikelhersteller exportiert demnach in mehr als 50 Länder. Innovation besitzt bei dem dänischen Unternehmen eine große Bedeutung. Rund drei Millionen Bälle werden jährlich von dem Unternehmen hergestellt. Das Unternehmen ist weltweit vertreten und in der gesamten Sportbranche eine wichtige Anlaufstelle.