Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in unserer Datenschutzerklärung
x

Funktionswäsche

Funktionswäsche - hochwertige Kleidung für drunter

Das richtige Darunter ist wichtig bei allen Sportarten, denn wenn ein Outfit optimal passt, können die Trainingsziele auch erreicht werden. Die funktionale Wäsche isoliert die Wärme und gleichzeitig transportiert sie die Feuchtigkeit vom Körper weg.

Für jede Sportart geeignet - die Funktionswäsche

Es spielt keine Rolle, ob Du Ski oder Rad fährst, in der Halle trainierst oder joggst, Funktionswäsche hält dabei Deinen Körper warm und trocken. Zu den Basics für die Damen zählt ein Sport-BH, der perfekt sitzt sowie Panties, die sich sanft um den Körper schmiegen. Für Ihn ist in der kalten Jahreszeit eine lange Unterhose ein Muss, diese sorgen bei allen sportlichen Aktivitäten für ein perfektes Körperklima. Slips oder Panties besitzen einen breiten Elastikbund und sorgen so für einen hohen Tragekomfort. Die hochwertige Unterwäsche verspricht ausgezeichnete Passform und guten Halt, so machst Du bei jedem Training eine gute Figur. Durch die Funktionswäsche werden die richtigen Stellen geschützt, behindern Dich aber gleichzeitig nicht bei Deinen Bewegungen.

Das richtige Material für Funktionswäsche

Das richtige Material der Funktionsunterwäsche ist ausschlaggebend für verschiedene Wetterbedingungen und Sportarten. Joggen bei sommerlichen Temperaturen stellt ganz andere Anforderungen an Deine Funktionswäsche als Skifahren bei Minustemperaturen. Die eigenen Bedürfnisse spielen bei der Wahl vom Material ebenfalls eine große Rolle. Die Funktionsunterwäsche steigert das Wohlgefühl, wirkt gesundheitsfördernd und sorgt so dafür, dass Du Höchstleistungen beim Training erreichen kannst. Einige Hersteller bieten Funktionswäsche mit Kompressionsfunktionen an, diese stützt die Muskeln, fördert die Durchblutung und verkürzt die Regenerationszeiten. Leistungsfördernde Kompressionsunterhosen und Kompressionsshirts sind vor allem für Sprinter und Radfahrer bestens geeignet. Hier steht der Tragekomfort im Vordergrund, für längere Touren ist ein Stützdress eher nicht geeignet. Kunstfasern aus Polypropylen, Polyamid oder Polyester verfügen über eine optimale Kühlleistung und trocknen auch sehr schnell. Bekleidung aus Merino-Mix-Gewebe oder Merinowolle bieten eine gute Wärmeisolation, auch wenn das Material Feuchtigkeit durch Schwitzen enthält. Materialien mit UV-Schutz oder mit antibakterieller Wirkung können ebenfalls gewählt werden, so kannst Du ganz nach Bedarf und Deinen persönlichen Bedürfnissen die für dich geeignete Funktionswäsche auswählen.

Funktionswäsche überzeugt mit optimaler Funktionalität

Ein Funktionsshirt kommt immer dann zum Einsatz, wenn hohe Bewegungsfreiheit sowie ein leichtes Tragegefühl gefordert ist. Beim Jogging können Dir schnell trocknende Materialien aus einem Polyester Elastan-Mix wertvolle Dienste leisten. Dieses Material leitet den Schweiß nach Außen ab und sorgt so für ein optimales Körperklima. Kompressionsfunktionen verbessern die Blutzirkulation und sorgen gleichzeitig zum Erfolg bei Trainingseinheiten und im Wettkampf. Funktionswäsche zeigt sich in modernen Farben, so bist Du auch unten drunter stylisch gekleidet. Bei allen Sportarten trägt die Funktionswäsche dazu bei, Überhitzung und Auskühlung des Körpers zu vermeiden. Schweiß zählt als natürliche Klimaregulierung des Körpers, allerdings ist es wichtig, dass der Schweiß auf der Haut verdunsten kann. Bei normaler Wäsche funktioniert das nicht, deshalb solltest Du bei allen sportlichen Aktivitäten Funktionswäsche tragen. Im Zwiebelprinzip liegt die Funktionswäsche direkt auf der Haut und reguliert so die Körpertemperatur perfekt. Mit dieser Wäsche wird der Schweiß aufgesaugt und die Flüssigkeit wird vom Körper weg transportiert. Die perfekte Funktionswäsche nimmt Rücksicht auf die verschiedensten Körperzonen. So werden Zonen, die vermehrt Schweiß bilden, mehr gekühlt als andere Körperzonen. Zu den Schweißzentren zählen Rücken, Brust oder Achseln, die empfindlichen Zonen wie die Nierengegend oder die Knie werden dagegen warmgehalten. Ein Schweißgeruch wird mit dieser Unterwäsche verhindert und ein Frieren nach dem Sport ist eher unwahrscheinlich.
Seite 1 von 13

Jako Longsleeve Comfort
-40%

Jako Longsleeve Comfort

29,99 €
17,87 €
Jako Long Tight Comfort
-40%

Jako Long Tight Comfort

29,99 €
17,87 €
Jako Tight Basic 2.0
-40%

Jako Tight Basic 2.0

19,99 €
11,91 €
Nike Pro Tight Kinder Mädchen
-35%

Nike Pro Tight Kinder Mädchen

19,95 €
ab 12,99 €
Kempa Attitude Longsleeve
-49%

Kempa Attitude Longsleeve

34,99 €
ab 17,94 €

Funktionswäsche - hochwertige Kleidung für drunter

Das richtige Darunter ist wichtig bei allen Sportarten, denn wenn ein Outfit optimal passt, können die Trainingsziele auch erreicht werden. Die funktionale Wäsche isoliert die Wärme und gleichzeitig transportiert sie die Feuchtigkeit vom Körper weg.

Für jede Sportart geeignet - die Funktionswäsche

Es spielt keine Rolle, ob Du Ski oder Rad fährst, in der Halle trainierst oder joggst, Funktionswäsche hält dabei Deinen Körper warm und trocken. Zu den Basics für die Damen zählt ein Sport-BH, der perfekt sitzt sowie Panties, die sich sanft um den Körper schmiegen. Für Ihn ist in der kalten Jahreszeit eine lange Unterhose ein Muss, diese sorgen bei allen sportlichen Aktivitäten für ein perfektes Körperklima. Slips oder Panties besitzen einen breiten Elastikbund und sorgen so für einen hohen Tragekomfort. Die hochwertige Unterwäsche verspricht ausgezeichnete Passform und guten Halt, so machst Du bei jedem Training eine gute Figur. Durch die Funktionswäsche werden die richtigen Stellen geschützt, behindern Dich aber gleichzeitig nicht bei Deinen Bewegungen.

Das richtige Material für Funktionswäsche

Das richtige Material der Funktionsunterwäsche ist ausschlaggebend für verschiedene Wetterbedingungen und Sportarten. Joggen bei sommerlichen Temperaturen stellt ganz andere Anforderungen an Deine Funktionswäsche als Skifahren bei Minustemperaturen. Die eigenen Bedürfnisse spielen bei der Wahl vom Material ebenfalls eine große Rolle. Die Funktionsunterwäsche steigert das Wohlgefühl, wirkt gesundheitsfördernd und sorgt so dafür, dass Du Höchstleistungen beim Training erreichen kannst. Einige Hersteller bieten Funktionswäsche mit Kompressionsfunktionen an, diese stützt die Muskeln, fördert die Durchblutung und verkürzt die Regenerationszeiten. Leistungsfördernde Kompressionsunterhosen und Kompressionsshirts sind vor allem für Sprinter und Radfahrer bestens geeignet. Hier steht der Tragekomfort im Vordergrund, für längere Touren ist ein Stützdress eher nicht geeignet. Kunstfasern aus Polypropylen, Polyamid oder Polyester verfügen über eine optimale Kühlleistung und trocknen auch sehr schnell. Bekleidung aus Merino-Mix-Gewebe oder Merinowolle bieten eine gute Wärmeisolation, auch wenn das Material Feuchtigkeit durch Schwitzen enthält. Materialien mit UV-Schutz oder mit antibakterieller Wirkung können ebenfalls gewählt werden, so kannst Du ganz nach Bedarf und Deinen persönlichen Bedürfnissen die für dich geeignete Funktionswäsche auswählen.

Funktionswäsche überzeugt mit optimaler Funktionalität

Ein Funktionsshirt kommt immer dann zum Einsatz, wenn hohe Bewegungsfreiheit sowie ein leichtes Tragegefühl gefordert ist. Beim Jogging können Dir schnell trocknende Materialien aus einem Polyester Elastan-Mix wertvolle Dienste leisten. Dieses Material leitet den Schweiß nach Außen ab und sorgt so für ein optimales Körperklima. Kompressionsfunktionen verbessern die Blutzirkulation und sorgen gleichzeitig zum Erfolg bei Trainingseinheiten und im Wettkampf. Funktionswäsche zeigt sich in modernen Farben, so bist Du auch unten drunter stylisch gekleidet. Bei allen Sportarten trägt die Funktionswäsche dazu bei, Überhitzung und Auskühlung des Körpers zu vermeiden. Schweiß zählt als natürliche Klimaregulierung des Körpers, allerdings ist es wichtig, dass der Schweiß auf der Haut verdunsten kann. Bei normaler Wäsche funktioniert das nicht, deshalb solltest Du bei allen sportlichen Aktivitäten Funktionswäsche tragen. Im Zwiebelprinzip liegt die Funktionswäsche direkt auf der Haut und reguliert so die Körpertemperatur perfekt. Mit dieser Wäsche wird der Schweiß aufgesaugt und die Flüssigkeit wird vom Körper weg transportiert. Die perfekte Funktionswäsche nimmt Rücksicht auf die verschiedensten Körperzonen. So werden Zonen, die vermehrt Schweiß bilden, mehr gekühlt als andere Körperzonen. Zu den Schweißzentren zählen Rücken, Brust oder Achseln, die empfindlichen Zonen wie die Nierengegend oder die Knie werden dagegen warmgehalten. Ein Schweißgeruch wird mit dieser Unterwäsche verhindert und ein Frieren nach dem Sport ist eher unwahrscheinlich.

Das sagen unsere Kunden

Vogel
Fenster 1 Fenster 2 Fenster 3 Fenster 4 Fenster 5 Fenster 6 Fenster 7 Fenster 8 Fenster 9 Fenster 10 Fenster 11 Fenster 12 Fenster 13 Fenster 14 Fenster 15 Fenster 16 Fenster 17 Fenster 18 Fenster 19 Fenster 20 Fenster 21 Fenster 22 Fenster 23 Fenster 24