Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf der Seite weiter surfst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
x

Trainingsshirts

Trainingsshirts - atmungsaktive und pflegeleichte Oberteile für Sport und Alltag

Wenn Du ambitioniert trainierst und so richtig schwitzt, sind Trainingsshirts aus atmungsaktiven Stoffen wie zum Beispiel Polyester die optimale Oberbekleidung. Die funktionalen Shirts saugen Feuchtigkeit umgehend auf und trockenen äußerst schnell. So entsteht kein unangenehm klebriges Gefühl auf Deiner Haut. Deshalb findest Du eine riesige Auswahl an Trainingsshirts, die aus pflegeleichtem Funktionsmaterial hergestellt sind.

Trainingsshirts mit Temperatur regulierender Eigenschaft

Shirts aus angenehm weicher und hautfreundlicher Baumwolle eignen sich speziell für Sportarten, bei denen Du weniger schwitzt. Bei anstrengenden Aktivitäten wie zum Beispiel Ballsportarten oder Hockey oder auch bei Yoga und Pilates sind Trainingsshirts aus dünnerem Material wesentlich angenehmer. Sie vermitteln ebenfalls ein komfortables Tragegefühl und engen nicht ein, sodass Du viel Bewegungsfreiheit genießen kannst.

Funktionsshirts aus Materialien wie beispielsweise Modal oder Viskose eignen sich auch für Übungen daheim. Diese Fasern haben eine ähnliche Haptik wie Baumwolle, trocknen allerdings in sehr kurzer Zeit. Mischgewebe, die sich beispielsweise aus Polyester und Viskose zusammensetzen, sind weitere Möglichkeiten, die Hersteller für das Design von Sportshirts nutzen. Viele Modelle bestehen aus Baumwolle, der eine bestimmte Menge Elasthan beigefügt ist, um eine gewisse Elastizität zu erreichen und die Trainingsshirts noch anschmiegsamer zu gestalten.

Trainingsshirts - isolierend und wärmend für Outdoor-Aktivitäten

Trainierst Du an kalten Tagen draußen, sind Sportshirts/Laufshirts aus Merinowolle perfekte Begleiter. Die Oberteile aus natürlichem Material sind gleichermaßen atmungsaktiv sowie geruchshemmend - die Wollfasern wirken antibakteriell. Bei derartigen Trainingsshirts ist es ausreichend, wenn Du sie zuerst eine Weile auslüftest. Hast Du Dein Shirt mehrmals beim Training getragen, kann es in die Wäsche. Diese Eigenschaft ist besonders auf Reisen praktisch, da Du weniger Sportbekleidung einpacken musst.

Alternativ bietet Dir der Handel Funktionsshirts mit langem Arm, die aus wärmerem Stoff gearbeitet sind. Willst Du im Herbst Deine übliche Runde laufen, walken oder einen längeren Spaziergang unternehmen, bist Du mit diesen Shirts warm genug angezogen. Manche Modelle besitzen zusätzlich eine Kapuze, die Deine Mütze ersetzt.

Trainingsshirts - Tipps für ein Styling im Alltag

Da die pflegeleichten und funktionalen Sportshirts ein äußerst angenehmes Tragegefühl vermitteln, sind die unterschiedlichen Designs auch im Alltag angekommen. Du findest stylische Trainingsshirts unter anderem bei den Marken Champion und Nike, Fila und adidas, KangaROOS und Puma, H.I.S. und Venice Beach sowie bei Lascana und Ocean Sportswear. Die verschiedenen Designs erhältst Du in etlichen Farben, sodass Du Deine Sportshirts unkompliziert mit Deiner anderen Bekleidung kombinieren kannst.

Hier einige Beispiele, wie sich Trainingsshirts auch alltags nutzen lassen:

  • Locker fallende Yogashirts sind ideale Partner für Skinny-Jeans. Turnschuhe aus Stoff oder Sneaker sind an kühlen Tagen perfekt, im Sommer eignen sich dagegen eher Zehentrenner - fertig ist Dein cooler Freizeitlook.
  • Trainingsshirts mit Markenlogos oder lässigen Druckmotiven lassen sich mit Shorts oder Destroyed-Jeans in einen lässig sportlichen Style verwandeln.
  • Bist Du ein Fan von dezenter Eleganz, ist ein Sportshirt im Polostil genau richtig. Dunkle Jeans und braune Halbschuhe sind nur ein Beispiel für schöne Kombipartner.
Seite 1 von 8

Trainingsshirts - atmungsaktive und pflegeleichte Oberteile für Sport und Alltag

Wenn Du ambitioniert trainierst und so richtig schwitzt, sind Trainingsshirts aus atmungsaktiven Stoffen wie zum Beispiel Polyester die optimale Oberbekleidung. Die funktionalen Shirts saugen Feuchtigkeit umgehend auf und trockenen äußerst schnell. So entsteht kein unangenehm klebriges Gefühl auf Deiner Haut. Deshalb findest Du eine riesige Auswahl an Trainingsshirts, die aus pflegeleichtem Funktionsmaterial hergestellt sind.

Trainingsshirts mit Temperatur regulierender Eigenschaft

Shirts aus angenehm weicher und hautfreundlicher Baumwolle eignen sich speziell für Sportarten, bei denen Du weniger schwitzt. Bei anstrengenden Aktivitäten wie zum Beispiel Ballsportarten oder Hockey oder auch bei Yoga und Pilates sind Trainingsshirts aus dünnerem Material wesentlich angenehmer. Sie vermitteln ebenfalls ein komfortables Tragegefühl und engen nicht ein, sodass Du viel Bewegungsfreiheit genießen kannst.

Funktionsshirts aus Materialien wie beispielsweise Modal oder Viskose eignen sich auch für Übungen daheim. Diese Fasern haben eine ähnliche Haptik wie Baumwolle, trocknen allerdings in sehr kurzer Zeit. Mischgewebe, die sich beispielsweise aus Polyester und Viskose zusammensetzen, sind weitere Möglichkeiten, die Hersteller für das Design von Sportshirts nutzen. Viele Modelle bestehen aus Baumwolle, der eine bestimmte Menge Elasthan beigefügt ist, um eine gewisse Elastizität zu erreichen und die Trainingsshirts noch anschmiegsamer zu gestalten.

Trainingsshirts - isolierend und wärmend für Outdoor-Aktivitäten

Trainierst Du an kalten Tagen draußen, sind Sportshirts/Laufshirts aus Merinowolle perfekte Begleiter. Die Oberteile aus natürlichem Material sind gleichermaßen atmungsaktiv sowie geruchshemmend - die Wollfasern wirken antibakteriell. Bei derartigen Trainingsshirts ist es ausreichend, wenn Du sie zuerst eine Weile auslüftest. Hast Du Dein Shirt mehrmals beim Training getragen, kann es in die Wäsche. Diese Eigenschaft ist besonders auf Reisen praktisch, da Du weniger Sportbekleidung einpacken musst.

Alternativ bietet Dir der Handel Funktionsshirts mit langem Arm, die aus wärmerem Stoff gearbeitet sind. Willst Du im Herbst Deine übliche Runde laufen, walken oder einen längeren Spaziergang unternehmen, bist Du mit diesen Shirts warm genug angezogen. Manche Modelle besitzen zusätzlich eine Kapuze, die Deine Mütze ersetzt.

Trainingsshirts - Tipps für ein Styling im Alltag

Da die pflegeleichten und funktionalen Sportshirts ein äußerst angenehmes Tragegefühl vermitteln, sind die unterschiedlichen Designs auch im Alltag angekommen. Du findest stylische Trainingsshirts unter anderem bei den Marken Champion und Nike, Fila und adidas, KangaROOS und Puma, H.I.S. und Venice Beach sowie bei Lascana und Ocean Sportswear. Die verschiedenen Designs erhältst Du in etlichen Farben, sodass Du Deine Sportshirts unkompliziert mit Deiner anderen Bekleidung kombinieren kannst.

Hier einige Beispiele, wie sich Trainingsshirts auch alltags nutzen lassen:

  • Locker fallende Yogashirts sind ideale Partner für Skinny-Jeans. Turnschuhe aus Stoff oder Sneaker sind an kühlen Tagen perfekt, im Sommer eignen sich dagegen eher Zehentrenner - fertig ist Dein cooler Freizeitlook.
  • Trainingsshirts mit Markenlogos oder lässigen Druckmotiven lassen sich mit Shorts oder Destroyed-Jeans in einen lässig sportlichen Style verwandeln.
  • Bist Du ein Fan von dezenter Eleganz, ist ein Sportshirt im Polostil genau richtig. Dunkle Jeans und braune Halbschuhe sind nur ein Beispiel für schöne Kombipartner.

Das sagen unsere Kunden