BUFF Special: 20 % auf BUFF mit dem Code: buff20 - nur bis zum 06.10.2020 gültig

Basketballschuhe

Basketballschuhe - spielen wie die Profis

Ob LeBron James, Michael Joardan, Dirk Nowitzki oder du selbst, alle benötigen die richtigen Basketballschuhe für das perfekte Basketballspiel. Das richtige Fußwerk muss nicht immer teuer sein - dennoch ist die Qualität der Basketballschuhe wichtig für die Gesundheit des Fußes.

Basketballschuhe der NBA (National Basketball Association)

Die beliebtesten Marken der großen NBA Spieler für ihre Basketballschuhe sind Jordan, Nike, adidas und Under Armour. Bei der nach Profi-Spieler Michael Jordan benannten Marke "Jordan" sind besonders die Modelle "B. Fly" und "Ultra Fly" angesagt. Die "B. Fly"s bieten eine angenehme Luftfederung für den richtigen Absprung und das leichte Gewicht erzeugt vollkommenen Freiraum. die "Ultra Fly"s sind ebenfalls leichtgewichtig und sind dem Fuß angepasst gepolstert. Prestige Modelle von Nike für dich wären beispielsweise "LeBron" oder "Hypedunk". Die nach LeBron James benannte Kreation wird von ihm selbst getragen und umfasst den Fuß leicht und angenehm. Die Basketballschuhe schützen den Knöchel und stabilisieren den Fuß, sodass du nicht umknickst. Das zweite Modell, die "Hyperdunk"s, gibt es in einer höheren und einer niedrigen Ausführung. Die hohen sind auch wieder schützend für den Knöchel - beide haben außerdem eine spezielle Sohle vorzuweisen, die eine Energietechnologie für ein super Tragegefühl besitzt. Von adidas tragen die NBA-Spieler Basketballschuhe wie die "D Rose"s, welche tief geschnitten sind und hinzu auch federleicht. adidas`"Crazy Explosive" sind hoch geschnitten um das Fußgelenk zu stützen und zudem sorgt die Sohle für Grip um zu verhindern, dass du wegzurutschst. Under Armour bietet Modelle wie "Curry" an, welche hochgeschlossen sind und durch ihre spezielle Masche gut durchlüftet werden.

Wichtig beim Kauf von Basketballschuhen

Da Basketball ein schneller und anstrengender Sport ist, steht die Bequemlichkeit der Basketballschuhe an erster Stelle. Um die optimale Passform für dich herauszufinden, solltest du nicht nur einen, sondern mehrere Schuhe anprobieren um den richtigen Schuh für deine Bewegung zu erlangen. Ein wichtiger Punkt ist auch das Gewicht der Basketballschuhe. Sie sollten nicht zu schwer sein, da dies beim Springen nur unnötiges Gewicht darstellt, auf das du sicher gut verzichten kannst. Am besten ist die Kombination aus einem geringen Gewicht und hoher Stabilität. Ein besonderes Augenmerk sollte auch auf der Federung, beziehungsweise Dämpfung liegen. Ist diese nämlich nicht ausreichend vorhanden, können die Gelenke stark beschädigt werden. Es ist also nicht per se festlegbar, welche Basketballschuhe die besten für einen sind, wenn man noch keine Erfahrungen damit gemacht hat. Das wichtigste sind die oben genannten Punkte und nicht der Preis - lieber ein Paar Euro mehr ausgeben, als später kaputte Gelenke und gebrochene Knöchel zu haben. Du solltest natürlich abgesehen davon deine eigenen Erfahrungen mit Basketballschuhen machen und dein individuelles Paar finden. Wer weiß, vielleicht benennen Nike, adidas und Co. später ihr Schuhwerk nach dir!

Was die Spielposition mit dem Basketballschuh zutun hat

Wenn du deine Suche nach dem perfekten Basketballschuh noch ausweiten möchtest, solltest du dich auf deine eigene Position auf dem Feld konzentrieren. Für Center-Spieler sind Basketballschuhe mit hoher Stabilität wichtiger als das Gewicht, da man nicht so viel spielt, sondern sich schnell hin und her bewegt. In der Position des Point Guards sind Basketballschuhe, die sehr leicht und hoch sind, außerordentlich bedeutsam. Sie müssen über Grip verfügen, dürfen aber nicht zu klobig sein.

Suche auch du dir jetzt deine neuen Basketballschuhe aus, um auf dem Feld dein ganzes Können zu zeigen!

Basketballschuhe - spielen wie die Profis

Ob LeBron James, Michael Joardan, Dirk Nowitzki oder du selbst, alle benötigen die richtigen Basketballschuhe für das perfekte Basketballspiel. Das richtige Fußwerk muss nicht immer teuer sein - dennoch ist die Qualität der Basketballschuhe wichtig für die Gesundheit des Fußes.

Basketballschuhe der NBA (National Basketball Association)

Die beliebtesten Marken der großen NBA Spieler für ihre Basketballschuhe sind Jordan, Nike, adidas und Under Armour. Bei der nach Profi-Spieler Michael Jordan benannten Marke "Jordan" sind besonders die Modelle "B. Fly" und "Ultra Fly" angesagt. Die "B. Fly"s bieten eine angenehme Luftfederung für den richtigen Absprung und das leichte Gewicht erzeugt vollkommenen Freiraum. die "Ultra Fly"s sind ebenfalls leichtgewichtig und sind dem Fuß angepasst gepolstert. Prestige Modelle von Nike für dich wären beispielsweise "LeBron" oder "Hypedunk". Die nach LeBron James benannte Kreation wird von ihm selbst getragen und umfasst den Fuß leicht und angenehm. Die Basketballschuhe schützen den Knöchel und stabilisieren den Fuß, sodass du nicht umknickst. Das zweite Modell, die "Hyperdunk"s, gibt es in einer höheren und einer niedrigen Ausführung. Die hohen sind auch wieder schützend für den Knöchel - beide haben außerdem eine spezielle Sohle vorzuweisen, die eine Energietechnologie für ein super Tragegefühl besitzt. Von adidas tragen die NBA-Spieler Basketballschuhe wie die "D Rose"s, welche tief geschnitten sind und hinzu auch federleicht. adidas`"Crazy Explosive" sind hoch geschnitten um das Fußgelenk zu stützen und zudem sorgt die Sohle für Grip um zu verhindern, dass du wegzurutschst. Under Armour bietet Modelle wie "Curry" an, welche hochgeschlossen sind und durch ihre spezielle Masche gut durchlüftet werden.

Wichtig beim Kauf von Basketballschuhen

Da Basketball ein schneller und anstrengender Sport ist, steht die Bequemlichkeit der Basketballschuhe an erster Stelle. Um die optimale Passform für dich herauszufinden, solltest du nicht nur einen, sondern mehrere Schuhe anprobieren um den richtigen Schuh für deine Bewegung zu erlangen. Ein wichtiger Punkt ist auch das Gewicht der Basketballschuhe. Sie sollten nicht zu schwer sein, da dies beim Springen nur unnötiges Gewicht darstellt, auf das du sicher gut verzichten kannst. Am besten ist die Kombination aus einem geringen Gewicht und hoher Stabilität. Ein besonderes Augenmerk sollte auch auf der Federung, beziehungsweise Dämpfung liegen. Ist diese nämlich nicht ausreichend vorhanden, können die Gelenke stark beschädigt werden. Es ist also nicht per se festlegbar, welche Basketballschuhe die besten für einen sind, wenn man noch keine Erfahrungen damit gemacht hat. Das wichtigste sind die oben genannten Punkte und nicht der Preis - lieber ein Paar Euro mehr ausgeben, als später kaputte Gelenke und gebrochene Knöchel zu haben. Du solltest natürlich abgesehen davon deine eigenen Erfahrungen mit Basketballschuhen machen und dein individuelles Paar finden. Wer weiß, vielleicht benennen Nike, adidas und Co. später ihr Schuhwerk nach dir!

Was die Spielposition mit dem Basketballschuh zutun hat

Wenn du deine Suche nach dem perfekten Basketballschuh noch ausweiten möchtest, solltest du dich auf deine eigene Position auf dem Feld konzentrieren. Für Center-Spieler sind Basketballschuhe mit hoher Stabilität wichtiger als das Gewicht, da man nicht so viel spielt, sondern sich schnell hin und her bewegt. In der Position des Point Guards sind Basketballschuhe, die sehr leicht und hoch sind, außerordentlich bedeutsam. Sie müssen über Grip verfügen, dürfen aber nicht zu klobig sein.

Suche auch du dir jetzt deine neuen Basketballschuhe aus, um auf dem Feld dein ganzes Können zu zeigen!