Datenschutz ist uns wichtig!
Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf der Seite weiter surfst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
x

Kempa - Markenshop

Kempa - Die Handballmarke

Hinter dem Markennamen Kempa steckt der Bahlinger Sportartikelhersteller uhlsport GmbH. Kempa ist ein sogenanntes Markenzeichen im Handballsport. 2002 trat die Marke Kempa erstmalig in der Öffentlichkeit auf. Das Sortiment der Marke ist bedeutend umfassend und bietet jeglichen Bedarf für den Handballspieler. Seit dem Jahr 2010 entwickelt die Qualitätsmarke außerdem gemeinsam mit Michelin erstklassige Handballschuhe. Der Reifenhersteller konzipiert für die Handballmarke spezielle Sohlen, welche mit einer bedeutenden Haftung und einem hohen Abriebschutz ausgestattet sind. Die Qualitätsmarke ist auf den professionellen Handballspieler und Handballtrainer Bernhard Kempa zurückzuführen. Der weltbekannte Namensgeber erfand zudem auch den Kempa-Trick. Einen Spielzug beim Handball.

Handballlegende Bernhard Kempa

Die Handballegende Bernhard Kempa aus Göpping hat mit der Handballmarke ein beachtliches Unternehmen auf die Beine gestellt. Der Handballprofi wurde in den 50er Jahren "Fritz Walter des Handballs" Weltmeister und wurde ebenso als Sportler des Jahrhunderts ausgezeichnet. Als Ehrung bekam Bernhard Kempa das silberne Lorbeerblatt verliehen. Mit seinem Verein wurde der Handballprofi 11-facher Deutscher Meister. Ein besonderes Merkmal von Bernhard Kempa ist seine beeindruckende Wurftechnik am Kreis, welcher als Kempa-Trick bezeichnet wird. Seine Handballmarke steht für den Handballsport. Ob als Handballlegende oder als Namensgeber der Sportmarke. Die Qualitätsmarke widmet sich intensiv dem Handballsport und ist darauf spezialisiert, erstklassige Handballartikel zu entwickeln und auch zu produzieren. Kempa steht daher nicht nur für die Produktion, sondern auch für eine erstklassige Entwicklung neuer Technologien für den Handballsport. Die Sportbekleidungsmarke bringt demnach Kollektionen auf den Markt, welche sich besonders für den Handballsport anbieten.

Kempa - Mit hochwertiger Handballbekleidung zur Erfolgsmarke

Kempa konnte sich innerhalb einer kurzen Zeit bedeutend im Handballsport etablieren. Die Sportmarke fand durch die vorzüglichen Technogien schnell eine bedeutende Beliebtheit und Akzeptanz. Mit Motivation und Leidenschaft engagiert sich die Unternehmensführung für hochwertige Produkte. Vom Jahr 2002 bis zum Jahr 2007 war das Unternehmen Ausstatter der deutschen Handballnationalmannschaft. Seit dem Jahr 2013 konnte sich die Marke erneut durchsetzen und ist seitdem erneuter Ausstatter der Handballnationalmannschaft Deutschlands. Die Handballmarke des Handballprofis ist weltweit beliebt und stattet somit auch die Nationalteams Katar, Saudi-Arabien, Estland, Finnland, Bosnien, Slowenien, Tunesien, Weißrussland, Rumänien und Schweden mit einer exklusiven Teambekleidung aus. Außerdem ist Kempa auch besonders engagiert im Bereich Sponsoring und steht demnach finanziell hinter den Vereinen TVB 1898 Stuttgart, TUSEM Essen, HBW Balingen-Weilstetten und den Damenmannschaften von Buxtehuder SV und Thüringer HC. Ebenso ist Kempa Sponsor von United Volleys Rhein-Main. Die Marke wird zudem von bedeutenden Sportlern getragen. Somit ist die Handballmarke auch bei Werbeträgern präsent.

Hohe gesetzliche, ethische und moralische Standards

Kempa passt sich stets dem Handballsport an und bietet explizite Handballprodukte. Durch die besondere Nähe zum Handballsport können authentische Produkte produziert werden. Die sportliche Nähe zu den Produkten steht im Vordergrund und daher auch besonders die Funktionalität. Handball gehört weltweit zu eines der beliebtesten und führenden Sportarten. Ob als professioneller Sport oder im Amateurbereich. Handball besitzt einen sportlichen Stellenwert und einen hohen Beliebtheitsfaktor. Der Deutsche Handballbund gilt als eines der größten Sportverbände. Mit rund 840.000 Mitglieder ist der Deutsche Handballbund der größte Handball-Fachverband weltweit. Die Kampa-Handballmarke ist der erste Spezialist im Bereich Handball-Sportbekleidung und sorgt für innovative Produkte. Dabei wird besonders auf eine hochwertige Qualität und auf ein modernes Design geachtet. Kempa beinhaltet wie der Name verdeutlicht, ausschließlich Handball. Die Marke zählt zu einer der vier Teamsport-Marken, welche von uhlsport GmbH vereint sind. Die uhlsport GmH kooperiert nur mit Anbietern und Lieferanten, die hohe gesetzliche, ethische und moralische Standards verfolgen. Das Ziel ist es, langfristige Geschäftsbeziehungen zu halten. Dadurch können gute Arbeitsplätze mit fairen Löhnen angeboten werden und die Unternehmensphilosophie trägt zudem zum guten Arbeitsklima bei.
Seite 1 von 14

Kempa - Die Handballmarke

Hinter dem Markennamen Kempa steckt der Bahlinger Sportartikelhersteller uhlsport GmbH. Kempa ist ein sogenanntes Markenzeichen im Handballsport. 2002 trat die Marke Kempa erstmalig in der Öffentlichkeit auf. Das Sortiment der Marke ist bedeutend umfassend und bietet jeglichen Bedarf für den Handballspieler. Seit dem Jahr 2010 entwickelt die Qualitätsmarke außerdem gemeinsam mit Michelin erstklassige Handballschuhe. Der Reifenhersteller konzipiert für die Handballmarke spezielle Sohlen, welche mit einer bedeutenden Haftung und einem hohen Abriebschutz ausgestattet sind. Die Qualitätsmarke ist auf den professionellen Handballspieler und Handballtrainer Bernhard Kempa zurückzuführen. Der weltbekannte Namensgeber erfand zudem auch den Kempa-Trick. Einen Spielzug beim Handball.

Handballlegende Bernhard Kempa

Die Handballegende Bernhard Kempa aus Göpping hat mit der Handballmarke ein beachtliches Unternehmen auf die Beine gestellt. Der Handballprofi wurde in den 50er Jahren "Fritz Walter des Handballs" Weltmeister und wurde ebenso als Sportler des Jahrhunderts ausgezeichnet. Als Ehrung bekam Bernhard Kempa das silberne Lorbeerblatt verliehen. Mit seinem Verein wurde der Handballprofi 11-facher Deutscher Meister. Ein besonderes Merkmal von Bernhard Kempa ist seine beeindruckende Wurftechnik am Kreis, welcher als Kempa-Trick bezeichnet wird. Seine Handballmarke steht für den Handballsport. Ob als Handballlegende oder als Namensgeber der Sportmarke. Die Qualitätsmarke widmet sich intensiv dem Handballsport und ist darauf spezialisiert, erstklassige Handballartikel zu entwickeln und auch zu produzieren. Kempa steht daher nicht nur für die Produktion, sondern auch für eine erstklassige Entwicklung neuer Technologien für den Handballsport. Die Sportbekleidungsmarke bringt demnach Kollektionen auf den Markt, welche sich besonders für den Handballsport anbieten.

Kempa - Mit hochwertiger Handballbekleidung zur Erfolgsmarke

Kempa konnte sich innerhalb einer kurzen Zeit bedeutend im Handballsport etablieren. Die Sportmarke fand durch die vorzüglichen Technogien schnell eine bedeutende Beliebtheit und Akzeptanz. Mit Motivation und Leidenschaft engagiert sich die Unternehmensführung für hochwertige Produkte. Vom Jahr 2002 bis zum Jahr 2007 war das Unternehmen Ausstatter der deutschen Handballnationalmannschaft. Seit dem Jahr 2013 konnte sich die Marke erneut durchsetzen und ist seitdem erneuter Ausstatter der Handballnationalmannschaft Deutschlands. Die Handballmarke des Handballprofis ist weltweit beliebt und stattet somit auch die Nationalteams Katar, Saudi-Arabien, Estland, Finnland, Bosnien, Slowenien, Tunesien, Weißrussland, Rumänien und Schweden mit einer exklusiven Teambekleidung aus. Außerdem ist Kempa auch besonders engagiert im Bereich Sponsoring und steht demnach finanziell hinter den Vereinen TVB 1898 Stuttgart, TUSEM Essen, HBW Balingen-Weilstetten und den Damenmannschaften von Buxtehuder SV und Thüringer HC. Ebenso ist Kempa Sponsor von United Volleys Rhein-Main. Die Marke wird zudem von bedeutenden Sportlern getragen. Somit ist die Handballmarke auch bei Werbeträgern präsent.

Hohe gesetzliche, ethische und moralische Standards

Kempa passt sich stets dem Handballsport an und bietet explizite Handballprodukte. Durch die besondere Nähe zum Handballsport können authentische Produkte produziert werden. Die sportliche Nähe zu den Produkten steht im Vordergrund und daher auch besonders die Funktionalität. Handball gehört weltweit zu eines der beliebtesten und führenden Sportarten. Ob als professioneller Sport oder im Amateurbereich. Handball besitzt einen sportlichen Stellenwert und einen hohen Beliebtheitsfaktor. Der Deutsche Handballbund gilt als eines der größten Sportverbände. Mit rund 840.000 Mitglieder ist der Deutsche Handballbund der größte Handball-Fachverband weltweit. Die Kampa-Handballmarke ist der erste Spezialist im Bereich Handball-Sportbekleidung und sorgt für innovative Produkte. Dabei wird besonders auf eine hochwertige Qualität und auf ein modernes Design geachtet. Kempa beinhaltet wie der Name verdeutlicht, ausschließlich Handball. Die Marke zählt zu einer der vier Teamsport-Marken, welche von uhlsport GmbH vereint sind. Die uhlsport GmH kooperiert nur mit Anbietern und Lieferanten, die hohe gesetzliche, ethische und moralische Standards verfolgen. Das Ziel ist es, langfristige Geschäftsbeziehungen zu halten. Dadurch können gute Arbeitsplätze mit fairen Löhnen angeboten werden und die Unternehmensphilosophie trägt zudem zum guten Arbeitsklima bei.