Wir verwenden Cookies, um dir den bestenmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf der Seite weiter surfst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
x

Skihosen

Auf der Suche nach den richtigen Skihosen

Solche Skihosen, die hauptsächlich zum alpinen Skifahren benötigt werden, sind generell dicker gefüttert als die Hosen aus dem Freeride- oder Tourenbereich. Beim Aufstieg zur Piste wird es durch die Bewegung und Anstrengung sehr schnell warm. In der Regel steigen die Skifahrer einmal auf, fahren ab und gehen danach entweder Essen oder nach Hause. Somit sind die Skifahrer mehr oder minder stetig in Bewegung und benötigen deshalb weniger Isolation als beim alpinen Skifahren. Dort wechseln sich sowohl die Phasen der Anstrengung als auch die Phasen der Ruhe stetig wieder ab. Während der Abfahrt kommt es durch die hohe Geschwindigkeit zu eisigem Fahrtwind, welcher durch die Skihosen abgehalten werden muss. Des Weiteren wärmt sich der Körper durch die Bewegung, beziehungsweise Anstrengung in der Regel auf, so dass die Skifahrer in Skihosen ins Schwitzen geraten. Wenn auf eine Abfahrt nicht unmittelbar der Einkehr- oder Heimkehrschwung folgt, stehen oder sitzen die Skifahrer herum und bewegen sich kaum. Dadurch, dass der Körper auskühlt, frieren die Sportler schnell. Sehr gute Sporthosen schaffen es jedoch, durch ein ausgeglichenes Verhältnis solche Probleme weitgehendst einzugrenzen. Dies liegt an der Isolation und Atmungsaktivität von qualitativ hochwertigen Skihosen. Egal ob es sich um ungefütterte oder gefütterte Hosen handelt, einige Eigenschaften sollten gute Sporthosen auf jeden Fall mitbringen. Wenn Du also auf der Suche nach einer Hose für den Skisport bist, ist es ratsam sich vor dem Kauf der Hose Gedanken zu machen, wofür Du die Sporthose benötigst.

Die Materialien und die Verarbeitung von hochwertigen Skihosen

Die richtigen Skihosen für den Wintersport auszusuchen, ist gar nicht so einfach. Alles musst Du nicht über die neuesten Technologien im Genre Skibekleidung wissen, um Dir neue Skihosen zu kaufen. Aber einige Punkte sollten beim Kauf unbedingt beachtet werden.

Die Wassersäule beschreibt, wie lange die Skihosen wasserdicht sind. Bei den modernen Skihosen für Herren liegt generell eine Wassersäule von bis zu 40.000 mm vor. Durch das strapazierfähige Gewebe und die versiegelte Nähte werden Hosen wasserdicht. Die Qualität der Reißverschlüsse spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Skihosen unterliegen beim alpinen Skisport sehr starken Beanspruchungen. Diese werden zum einen durch Nässe, Wind und eisige Kälte, zum anderen durch Einwirkungen wie den Skischuhen oder Stürzen hervorgerufen. Aufgrund dessen solltest Du beim Kauf darauf achten, dass die Skihose aus möglichst abriebfestem und robustem Material hergestellt ist. Materialverstärkungen an der Innenseite der Beine minimieren Beschädigungen, die durch Skikanten entstehen könnten. Heutzutage sind die Skihosen atmungsaktiv und sorgen für den optimalen Luftaustausch zwischen Innenschicht und Außenschicht. Sowohl die hochwertig verarbeiteten Materialen der Skihosen als auch die Eigenschaften wie zum Beispiel Atmungsaktivität und Wassersäule garantieren einen hohen Tragekomfort von Sporthosen.

Aussehen und Passform von hochwertigen Skihosen

Ein weiteres und äußerst wichtiges Kriterium ist die richtige Passform von den Hosen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, deshalb kannst Du also unter einer Vielzahl an verschiedenen Styles aussuchen. Allerdings gibt es noch ein paar wichtige Dinge, worauf Du beim Kauf von Hosen Wert legen solltest. Zu den bewegungsintensiven Sportarten zählen sowohl das alpine Skifahren, als auch das Freeriden und Skitourengehen. Deshalb dürfen Dich Sporthosen keinesfalls einengen und Deine Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigen. Die Hosen dürfen nicht zu weit sein, denn das könnte Dich beim Aufsteigen und Abfahren stören. Außerdem werden die Skihosen durch ein zu großes Volumen nicht optimal isoliert.

Die Skihosen in den unterschiedlichsten Ausführungen

Alle Hosen werden generell aus den qualitativ hochwertigsten Materialien gefertigt, die sowohl wasser- als auch windabweisend sind und gleichzeitig Atmungsaktivität gewährleisten. Die Modelle sind mit einem wärmenden Innenfutter ausgestattet, welches für das perfekte und angenehme Wärmegefühl sorgt. So kannst Du also ganz unbesorgt den Tag bei hohen Minusgraden verbringen. Als sehr vorteilhaft haben sich elastische Bündchen erwiesen, die sich durch Haken in der Weite regulieren lassen. Äußerst beliebt sind die Schneehosen mit abnehmbaren Trägern. Diese sorgen sowohl für einen perfekten Halt und Sitz der Hosen, als auch für den optimalen Schutz bei riskanten Extremabfahrten durchs Gelände. An den unteren Beinenden der Hosen sind sowohl Reißverschlüsse als auch Klettverschlüsse angebracht, damit sich die Sporthosen über den Schuhen optimal schließen lassen. Die seitlichen Eingrifftaschen und Gesäßtaschen an den Hosen bieten genügend Platz für Deine persönlichen Utensilien. Dank sorgfältig verarbeiteter Steppnähte und verschweißter Außennähte an den Skihosen kannst Du also von einer langen Lebensdauer ausgehen.

Sportspaß im Winter

Mit der Herrenskihose hast Du also den idealen Begleiter für sämtliche winterliche Freizeitaktivitäten. In Kombination mit einer warmen Daunenjacke bist Du optimal für eine Schneeschuhwanderung ausgestattet. Dasselbe gilt für rasante Abfahrten über die steilen Pisten oder für einen abwechslungsreichen Tag in einem der unzähligen Freerider-Parks.
Seite 1 von 1

Auf der Suche nach den richtigen Skihosen

Solche Skihosen, die hauptsächlich zum alpinen Skifahren benötigt werden, sind generell dicker gefüttert als die Hosen aus dem Freeride- oder Tourenbereich. Beim Aufstieg zur Piste wird es durch die Bewegung und Anstrengung sehr schnell warm. In der Regel steigen die Skifahrer einmal auf, fahren ab und gehen danach entweder Essen oder nach Hause. Somit sind die Skifahrer mehr oder minder stetig in Bewegung und benötigen deshalb weniger Isolation als beim alpinen Skifahren. Dort wechseln sich sowohl die Phasen der Anstrengung als auch die Phasen der Ruhe stetig wieder ab. Während der Abfahrt kommt es durch die hohe Geschwindigkeit zu eisigem Fahrtwind, welcher durch die Skihosen abgehalten werden muss. Des Weiteren wärmt sich der Körper durch die Bewegung, beziehungsweise Anstrengung in der Regel auf, so dass die Skifahrer in Skihosen ins Schwitzen geraten. Wenn auf eine Abfahrt nicht unmittelbar der Einkehr- oder Heimkehrschwung folgt, stehen oder sitzen die Skifahrer herum und bewegen sich kaum. Dadurch, dass der Körper auskühlt, frieren die Sportler schnell. Sehr gute Sporthosen schaffen es jedoch, durch ein ausgeglichenes Verhältnis solche Probleme weitgehendst einzugrenzen. Dies liegt an der Isolation und Atmungsaktivität von qualitativ hochwertigen Skihosen. Egal ob es sich um ungefütterte oder gefütterte Hosen handelt, einige Eigenschaften sollten gute Sporthosen auf jeden Fall mitbringen. Wenn Du also auf der Suche nach einer Hose für den Skisport bist, ist es ratsam sich vor dem Kauf der Hose Gedanken zu machen, wofür Du die Sporthose benötigst.

Die Materialien und die Verarbeitung von hochwertigen Skihosen

Die richtigen Skihosen für den Wintersport auszusuchen, ist gar nicht so einfach. Alles musst Du nicht über die neuesten Technologien im Genre Skibekleidung wissen, um Dir neue Skihosen zu kaufen. Aber einige Punkte sollten beim Kauf unbedingt beachtet werden.

Die Wassersäule beschreibt, wie lange die Skihosen wasserdicht sind. Bei den modernen Skihosen für Herren liegt generell eine Wassersäule von bis zu 40.000 mm vor. Durch das strapazierfähige Gewebe und die versiegelte Nähte werden Hosen wasserdicht. Die Qualität der Reißverschlüsse spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Skihosen unterliegen beim alpinen Skisport sehr starken Beanspruchungen. Diese werden zum einen durch Nässe, Wind und eisige Kälte, zum anderen durch Einwirkungen wie den Skischuhen oder Stürzen hervorgerufen. Aufgrund dessen solltest Du beim Kauf darauf achten, dass die Skihose aus möglichst abriebfestem und robustem Material hergestellt ist. Materialverstärkungen an der Innenseite der Beine minimieren Beschädigungen, die durch Skikanten entstehen könnten. Heutzutage sind die Skihosen atmungsaktiv und sorgen für den optimalen Luftaustausch zwischen Innenschicht und Außenschicht. Sowohl die hochwertig verarbeiteten Materialen der Skihosen als auch die Eigenschaften wie zum Beispiel Atmungsaktivität und Wassersäule garantieren einen hohen Tragekomfort von Sporthosen.

Aussehen und Passform von hochwertigen Skihosen

Ein weiteres und äußerst wichtiges Kriterium ist die richtige Passform von den Hosen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, deshalb kannst Du also unter einer Vielzahl an verschiedenen Styles aussuchen. Allerdings gibt es noch ein paar wichtige Dinge, worauf Du beim Kauf von Hosen Wert legen solltest. Zu den bewegungsintensiven Sportarten zählen sowohl das alpine Skifahren, als auch das Freeriden und Skitourengehen. Deshalb dürfen Dich Sporthosen keinesfalls einengen und Deine Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigen. Die Hosen dürfen nicht zu weit sein, denn das könnte Dich beim Aufsteigen und Abfahren stören. Außerdem werden die Skihosen durch ein zu großes Volumen nicht optimal isoliert.

Die Skihosen in den unterschiedlichsten Ausführungen

Alle Hosen werden generell aus den qualitativ hochwertigsten Materialien gefertigt, die sowohl wasser- als auch windabweisend sind und gleichzeitig Atmungsaktivität gewährleisten. Die Modelle sind mit einem wärmenden Innenfutter ausgestattet, welches für das perfekte und angenehme Wärmegefühl sorgt. So kannst Du also ganz unbesorgt den Tag bei hohen Minusgraden verbringen. Als sehr vorteilhaft haben sich elastische Bündchen erwiesen, die sich durch Haken in der Weite regulieren lassen. Äußerst beliebt sind die Schneehosen mit abnehmbaren Trägern. Diese sorgen sowohl für einen perfekten Halt und Sitz der Hosen, als auch für den optimalen Schutz bei riskanten Extremabfahrten durchs Gelände. An den unteren Beinenden der Hosen sind sowohl Reißverschlüsse als auch Klettverschlüsse angebracht, damit sich die Sporthosen über den Schuhen optimal schließen lassen. Die seitlichen Eingrifftaschen und Gesäßtaschen an den Hosen bieten genügend Platz für Deine persönlichen Utensilien. Dank sorgfältig verarbeiteter Steppnähte und verschweißter Außennähte an den Skihosen kannst Du also von einer langen Lebensdauer ausgehen.

Sportspaß im Winter

Mit der Herrenskihose hast Du also den idealen Begleiter für sämtliche winterliche Freizeitaktivitäten. In Kombination mit einer warmen Daunenjacke bist Du optimal für eine Schneeschuhwanderung ausgestattet. Dasselbe gilt für rasante Abfahrten über die steilen Pisten oder für einen abwechslungsreichen Tag in einem der unzähligen Freerider-Parks.

Das sagen unsere Kunden